Es gibt viele verschiedene Arten von Klimaanlagen. Im Folgenden wird erklärt, wie tragbare Klimaanlagen funktionieren.


  • Die Klimaanlage kühlt die bereits im Raum vorhandene Luft.

  • Es entsteht keine "NEUE" Luft.

  • Es werden keine Chemikalien, Lösungsmittel oder dergleichen in die Luft eingebracht.


Das tragbare Klimagerät enthält 2 Lüfter:

  • Der Abluftventilator nimmt Luft aus dem Raum auf und bläst sie durch eine HOT-Spule (wie ein Autokühler), diese Luft wird dann durch den Abluftschlauch und außen durch eine Öffnung wie ein Fenster abgeführt.
  • Der Umluftventilator nimmt Luft aus dem gleichen Raum auf und bläst sie durch eine KALTE Spule, wodurch die Luft kalt wird und in den Raum geblasen wird. Die kalte Luft kehrt dann zurück zur Klimaanlage und zirkuliert weiter, bis der Raum die gewünschte Temperatur erreicht hat. Zu diesem Zeitpunkt stoppt die Klimaanlage die Kühlung, zirkuliert aber weiterhin die Luft.


Das tragbare Klimagerät enthält 2 Spulen:

  • Die Spulen sind wie Autokühler, sie enthalten ein Kältemittelgas, das entweder überhitzt oder unterkühlt ist.

  • Der Kompressor ist eine Pumpe, die das Gas um das System herum und in die Spulen fördert.

  • Das Expansionsventil ändert den Zustand des Gases, hierdurch wird die Temperaturänderung verursacht.